Skip to main content

Pegasus Solero E - entspanntes Radfahren

Die Pedelec-Serie Pegasus Solero E richtet sich an komfortorientierte Fahrer und Einsteiger, die sich gerne in der Stadt bewegen oder gemütliche Touren mit der Familie unternehmen. Einzelne Modelle für Damen und Herren zeichnen sich durch eine intuitive Bedienung, wartungsfreundliche Komponenten, sicheres Fahrverhalten und eine angenehme Sitzposition aus. Gleichzeitig begeistern diese Pegasus E-Citybikes mit ihrer schlichten aber dennoch modernen Optik.




Sicheres Fahrgefühl – Pegasus Solero E-Bike-Modelle

Ob das Pegasus Solero E8 oder das Pegasus Solero E7R, in der Praxis überzeugen Damen- und Herrenvarianten dieser E-Bike Serie mit einem hervorragenden Fahreindruck. Alle Solero-Modelle verfügen über einen Elektromotor der Marke Bosch. Die Mittelmotoren stehen für ein agiles und gut zu kontrollierendes Handling. Bei E-Tiefeinsteigern und Versionen mit Trapezrahmen wird bevorzugt der Active Line Antrieb eingesetzt. Durch ihren weiten Drehzahlbereich sorgen diese E-Motoren für ein sanftes Anfahrverhalten und sicheres Fahrgefühl beim Losfahren an Ampeln und Kreuzungen. Gleichzeitig muss mit dieser Antriebseinheit weniger oft geschalten werden, was zu einem höheren Schaltkomfort beiträgt. Etwas spritziger und kraftvoller an Anstiegen ist der Performance Line Motor wie beispielsweise das Solero E8F LT mit Herrenrahmen. Wer sich viel Zusatzschub für schwere Anstiege oder ein sportliches Vorankommen beim Pendeln wünscht, greift zum E10 LT mit Performance Line CX Antrieb. Dieses Solero E-Sondermodell ist mit dem stärksten aller Bosch Motoren bestückt.

 

Komfortabel unterwegs – mit den Pegasus Solero E City-Pedelecs

Wie viele Pegasus Elektrofahrräder wurde die Modellserie Solero E für Genuss- und Stadtradler konzipiert. So ist die Rahmengeometrie auf eine gute Beherrschbarkeit und eine aufrecht-bequeme Sitzhaltung ausgelegt. Dadurch kommen mit den Pegasus E-Cityfahrrädern auch unerfahrene Elektrobiker schnell zurecht. Kombiniert mit einem Einrohrrahmen finden Damen viel Komfort und einen guten Überblick bei ihren Stadtfahren und Feierabendtouren vor. Die Topseller E7R/F und E8R/F gibt es alternativ als sportiveres aber dennoch komfortorientiertes E-Fahrrad mit Trapezrahmen oder als Herrenmodell mit Diamantrahmen. Neben Freilaufmodellen umfasst das Angebot Pegasus Solero E-Bikes mit Rücktrittbremse. Eine Rücktrittbremse in Kombination mit Scheibenbremsen (Solero E8R LT) oder zwei hydraulischen Felgenbremsen (Solero E7R) bieten Fahrern und Fahrerinnen eine hohe Sicherheit.

 

Alltags- und tourentaugliche Elektrobikes

Als Schaltungen werden Naben- oder Kettenschaltungen von Shimano mit 7 bis 10 Gängen verbaut. Ein Pegasus Solero E mit Nabenschaltung empfiehlt sich Alltagsradlern, da die Handhabung einfacher und der Pflegeaufwand geringer ist. Wer gerne längere Strecken mit oder ohne Gepäck zurücklegt, ist mit einer Version mit Kettenschaltung besser beraten. Dass sich die Pegasus Solero E-Bikes mit 28 Zoll Laufrädern nicht nur für Stadtfahrten eignen, zeigen die Gepäckträger mit seitlichen Anbringungsmöglichkeiten für Packtaschen. Als tourentauglich erweisen sich die Akkus. Mit wahlweise 400- oder 500-Wattstunden lassen sich auch längere Strecken ohne Steckdose zurücklegen. Ergonomische Griffe, Schutzbleche, hochwertige Sättel und zuverlässige Lichtanlagen runden die durchdachte Konstruktion eines Pegasus Solero E ab.

 

Pegasus Solero E Test – Pedelecs zu einem fairen Preis
Das klassische Modell mit 28 Zoll Laufrädern oder ein wendiges Pegasus Solero E7R E-Citybike mit 26 Zoll Laufradformat, Kunden erhalten mit dieser Modellserie solide Einsteigerräder. Pegasus Damen und Herren Elektrobikes, die auf dem Weg zur Arbeit, beim Einkaufen oder der Fahrt zum Schwimmbad täglich Freude machen. Das bestätigt der Pegasus E-Bike Solero E7R Test. Laut ElektroRad, dem meist gelesenen Magazin zum Thema „Elektrofahrräder“, Pedelecs zum entspannten Radfahren zu einem fairen Preis.