Skip to main content

Macina Gran und Flite – sportive E-Bike Neuheiten von KTM

Mit dem KTM Macina Flite und Gran bringen die Mattighofener Radbauer für 2018 ein Commuter E-Bike und ein Urban E-Bike auf den Markt. Beide mit dem stärksten aller Bosch Antriebe ausgestattet richten sich an Pendler und jene, die sich in Freizeit und Alltag gerne flott fortbewegen.

 

KTM Flite und Gran 2018 mit voll integriertem Akku

Erst beim genaueren Hinsehen ist bei den beiden neuen 2018er KTM-Modellen zu erkennen, dass es sich hierbei um E-Bikes handelt. Zu verdanken ist dies dem neuen Bosch-Powertube-Akku, der sich vollständig in den Rahmen integrieren lässt. Sowohl beim sportlichen Pendler E-Bike Flite als auch beim E-Urbanbike Gran wurde der mit 500-Wattstunden für längere Touren und Arbeitswege geeignete Energiespeicher formschön im Unterrohr verbaut. Neben einer sauberen Optik trägt dies zu einem erhöhten Schutz des Akkus bei. Zusätzlich haben sich die Konstrukteure um einen schönen Übergang zwischen E-Batterie und Motor bemüht.

 

Spritziger Antrieb mit automatischer Leistungsanpassung

Als Antrieb kommt der Performance Line CX Antrieb zum Einsatz, der für sein dynamisches Antriebsverhalten bekannt ist. Der kraftvolle E-Motor von Bosch verstärkt Ihre Eigenleistung um bis zu 300 Prozent. So kommen Sie auch mit einer schlechten Frühjahrsform oder nach einer gesundheitlich bedingten Radpause, ohne schweißtreibendes Kurbeln die Anstiege hinauf. Dabei erleichtert Ihnen der seit 2018 neue eMTB-Modus von Bosch das Vorankommen, indem automatisch abhängig von der Trittkraft die Sie auf das Pedal ausüben, die Leistung erhöht oder reduziert wird. Damit entfällt das hin- und herwechseln zwischen verschiedenen Unterstützungsmodi, was den Komfort beim Fahren erhöht.

 

KTM Macina Flite – E-Renn- und Ganzjahresfahrrad mit oder ohne StVZO-Ausstattung

Mit SRAM APEX Schalt- und Bremskomponenten ist das KTM E-Bike Macina Flite mit wertigen Rennradkomponenten bestückt. Geometrie und Bügellenker des KTM E-Rennrades richten sich an sportive Fahrer, die gerne mit vortriebsorientierter Sitzhaltung und höherem Tempo auf Straßen unterwegs sind. Die 40 Millimeter breiten Schwalbe G-One Allround Reifen mit gutem Pannenschutz lassen jedoch auch Abstecher abseits asphaltierter Wege zu. So bietet sich das Macina Flite auch als Gravel E-Bike an. Das Commuter E-Bike gibt es auch als straßenverkehrstaugliche Version mit70 Lux starker Frontleuchte, Schutzblechen und minimalistischen Gepäckträger. Sie erhalten somit ein sportliches Ganzjahresfahrrad für Trainingsfahrten oder die flotte Zurücklegung der täglichen Arbeitsstrecke.

 

KTM Macina Gran 2018 – sportlich-komfortabel auf urbanen Wegen
Mehr für das Fahrvergnügen auf urbanen Wegen aber auch Ausflüge um den nahe gelegenen See oder entlang der Deutschen Alleenstraße ausgelegt, ist das KTM Macina Gran. Die Sitzposition ist gegenüber dem Macina Flite mit dem zum Fahrer gebogenen Lenker deutlich komfortabler, aber immer noch auf eine zügige Fortbewegung ausgelegt. Das zeigt die 70 Lux starke Frontleuchte, die mit einer hohen Reichweite für gute Sichtbedingungen bei Dunkelheit sorgt. Geschalten wird mit einer wartungsarmen 8-Gang-Nabenschaltung. So kann das neue KTM Elektrorad auch ohne die stetige Pflege nach der Fahrt in die Garage oder dem Fahrradkeller abgestellt werden. Kleinere Bodenunebenheiten beim Fahren über Kopfsteinpflaster und schlecht präparierten Fahrbahnen werden mit einer 40-Millimeter-Federgabel ausgeglichen. In Verbindung mit den pannensicheren Schwalbe Energizer Plus Reifen ein sehr zuverlässiges KTM Elektrobike und Alltagsbegleiter.

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *